Home Preise/Bestellung paypal Germany paypal international Über uns und unsere Arbeit Abbildungen Kontakt AGB´s / Impressum Kontaktformular


1986 wurde das Magnetsystem für Embleme beim Patentamt von Herrn Bley angemeldet, 1988 beim TÜV-Berlin vorgeführt

1991 hat Mercedes-Benz in Stuttgart ein Muster bestellt, um einige Tests zu machen.

Er war wohl der erste der den Kühlerstern des Mercedes durch eine Magnethalterung abnehmbar machte,

und nimmt seine Sterne seit 1985 an seinen Mercedesfahrzeugen ab.

Herr Bley, der Entwickler des Systems, hat seine Ausbildung im Bereich  Kfz-Mech. -und Karosserieinstandsetzung  bei einer renomierten deutschen Automarke absolviert.

Bei unserem Magnetsystem wird der Stern abgezogen
und eingesteckt.
Er steckt ca. 3 cm tief im Unterteil und trifft dort
auf einem neo-dym
Magneten mit  6,9 kg Haftkraft, bei den Modellen
mit Stern auf dem Lack der Motorhaube, bei den älteren
(Stern auf Kühlergrill) gibt es eine separate Halterung.
Bei anderen Systemen wo der Stern eingedreht wird,
erzeugen Sie beim
Abnehmen und Einstecken jedes mal ungewollt
Druck auf den Dreizack, dessen Spitzen sehr fein in den  
Ring eingearbeitet sind. Durch den Druck kann sich mit
der Zeit eine Spitze lösen, so dass
mit der Zeit alle Spitzen locker werden, und irgenwann
der Dreizack ganz rausfallen kann.  
Autoservice HB
Mercedes Stern abnehmbar,
durch Magnethalterung